für eine Stadt im Wandel

Kategorie befreiungsbewegung

Blogbeiträge

Die Dinge werden sich ändern. Es liegt an uns, zu entscheiden, wie

Die Zeitschrift “Sand im Getriebe” informiert zu den Themen, die bei attac in Diskussion sind: Attac wurde lange von den bezahlten, öffentlich-rechtslastigen und privaten Medien ziemlich totgeschwiegen, denn die Forderung nach einer #Finanztransaktionssteuer griff mitten in den Irrsinn des #Kapitalismus: Dass eine Besteuerung von 0,1% der Finanzgeschäfte alle unsere Staatshaushalte finanzieren könnte, den Hunger in der Welt beseitigen … aber wir haben nirgends eine ReGierung, die das wollen könnte.

Rechts in Bayern – nicht nur am Land

Geschichte wiederholt sich nicht! In den 1920er Jahren war Bayern weit nach rechts gerückt, nach Kriegs-Erfahrungen und dem Auffangen der entlassenen Soldaten in den rechtsgerichteten Freikorps, der Propaganda des “Dolchstoß” und des “Schandfriedens”, finanziert allesamt aus dem AntiBolschewistenFonds: Antisemitismus und und Antibolschewismus sind… Weiterlesen →

Nazis in Nadelstreifen …

nannte man schon in den 1960er Jahren die Herren, die in den Konzernen die Seilschaften der alten Kreise und der Konzern-Gewinne aus Kriegsgeschäften, Waffenhandel und Zwangsarbeit organisierten und die Unschuld der Firmen an KZ-Geschäften beteuerten: Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG): 1984… Weiterlesen →

Edgar Liegl zu danken: #München hatte mehr von ihm …

Er war nicht nur Gründer des Scharfrichterhauses, das es zu bundesweiten Aufmerksamkeiten gebracht hat, und das auch die braun-schwarzen Passauer Traditionen mit all den Freunden wie Sigi Zimmerschied, Jonas und Rudi Klaffenböck, etc. auflockern konnte, zum neuen Leben brachte, das… Weiterlesen →

Gelegentlich in der Kulisse treffen? Termin-Korrekturen #München

Beitrag oben halten

Auch unten gibt es Änderungen … Die Kulisse ist die kleine gemütliche Kneipe hinten im Fraunhofertheater,  die aber nur abends geöffnet ist, wenn im Theater Veranstaltungen sind … drum das Programm oben und unten … Weltmusik im Fraunhofertheater: Spielplan ist… Weiterlesen →

Getrennt und Vereint: Der Weg in den Faschismus in München

Die Münchner Arbeiterbewegung im Kampf um die Republik 1919-1922 Ausstellung des Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e. V. in der Seidlvilla vom 22. September bis 27.Oktober 2023                            Seidlvilla e.V., Nikolaiplatz 1b, 80802 München,  Öffnungszeiten: täglich von 12-19 Uhr – außer 3. Oktober… Weiterlesen →

Kritische und befreiende Erziehung zur Verteidigung der Menschenrechte

Bewusstsein gemeinsam finden Das Bewusstsein verlieren: Eine Angst, die uns begleiten kann, wenn wir das mal erlebt haben. Das gesellschaftliche Bewusstsein verlieren? In Konkurrenz, Konsum und Unterhaltung kommen wir leicht in Einsamkeiten, Familien-Blasen oder Gruppen- und Part-ei-Strukturen, Fronten … das_makrostrukturelle_unbewusste soll in der Gesellschaft und Schule auch… Weiterlesen →

STAATSVERBRECHEN:

München hat ständig rechte Spuren, die nicht ernst genommen werden, nicht nur bei Querdenkern, längst von den AfDern gut betreut, mit Bühnen, Transparenten, Lautsprecherwagen …

Abbau von Lithium für die Automesse in München thematisieren

als Nord Süd Forum unterstützen wir ja die Kampgne gegen die IAA. Dazu ein Beitrag, der das Problem mit dem Lithium aus Lateinamerika kurz beleuchtet. Bei Bedarf gerne verwendbar. Ein globaler Blick auf die IAA 2023 in München Argentinische Indigene… Weiterlesen →

IAA Demo So 10.09. um 11 Uhr

Sonntag, 10.09. um 11 Uhr soll die zentrale Demonstration gegen die Internationale Automobilausstellung (IAA) in München stattfinden!! Bei der IAA werden neben ein paar Alibifahrrädern 550-PS-Luxusautos und als Klimaschutz dargestellte E-Autos ausgestellt, obwohl deshalb die Klimakrise befeuert wird und Menschen… Weiterlesen →

Friedenskundgebung in München – nicht für Putin!

Die Streubomben hätten schon die letzte Grenze markieren sollen, aber die Kriegslust und Waffentreue zu den USA und ihren Investitionen scheint ungebrochen:  vor 78 Jahren fielen die ersten Atombomben der Menschheitsgeschichte über Hiroshima und Nagasaki. 92.000 Menschen starben sofort. 130.000 weitere kamen… Weiterlesen →

Flucht, Migration, Wohnen in München: Bis 8.10. im Lenbachhaus!

Ein kleiner Raum beschäftigt sich mit den 1,4 Mio offenen Bronze-Armreifen, 
die der portugiesische König bei den Fuggern als Sklaven-Währung bestellt hatte,
die dann zum Teil in die ominösen Bronzen verarbeitet wurden … 
deutsches Kupfer wurde identifiziert! 

Ausstellung Archiv 451 / Trikontverlag in Haus der Kunst

Eröffnung der Ausstellung: Archiv 451/TRIKONTverlag am 30.06.2023 (bis 18. Februar 2024) in der Archiv Galerie im Haus der Kunst, Prinzregentenstr. 1, 80538 München Die Ausstellungsreihe „Archives in Residence“ in der Archiv Galerie des Haus der Kunst rückt autonome Archive als alternative… Weiterlesen →

Respect! war mein Höhepunkt am CSD auf der CulturBühne

15:30 Respect!Susanne Spahn und Andreas Hirsch präsentieren mit »Respect!« auf unterhaltsame Weise den Kampf der Black People als auch der LGBTIQ*-Community in den USA für Freiheit und Gleichberechtigung. Songs von Gospel über Soul bis in die Disco-Ära und digitale Projektionen… Weiterlesen →

ZWISCHEN RÄTEREPUBLIK UND HITLERPUTSCH: 31.5. im Einewelthaus München

“Nach der blutigen Liquidierung der Münchner Räterepublik Anfang Mai 1919 wird die bayrische Hauptstadt zu einem Hort revanchistischer, rechtsnationalistischer, antisemitischer und gewaltbereiter Gruppen, die Schritt für Schritt die Meinungsführerschaft und den öffentlichen Raum zu erobern suchen.

München schwarz-weiß? Religiöse Hetze … nein: Do 25.5. um 19h Marienplatz

Heute früh hat die Polizei bundesweit 15 mal bei Hausdurchsuchungen gegen Mitglieder der Letzten Generation die Türen eingetreten. Außerdem haben sie Konten beschlagnahmt und die Homepage der LG abgeschaltet. Der Vorwurf: Bilden einer “kriminellen Vereinigung”. Diese krasse Verschärfung der Repression… Weiterlesen →

Begegnungen ohne Vorurteil und Urteil? 4.6. ab 17.30 auf zoom

Erlebnis-orientiertes Sprechen bemüht sich darum, möglichst nah am „Erfahren“ zu bleiben, d.h. an dem, was ich direkt wahrnehme. Phänomenologisches Sprechen schafft dabei Raum für Bewusstsein und Tiefe in alltäglicher, beratender, therapeutischer und supervisorischer Kommunikation.

In diesem QUARTERLY wollen wir dieses Thema erkunden und probieren, wie erlebnis-orientiertes Sprechen funktionieren kann und wie es sich z.B. von diagnostischem, theoretischem und vergleichenden Sprechen unterscheidet. Und das, wie immer, in der Struktur von Einführung, gefolgt von Austausch in kleinen Gruppen und im Plenum.

chat-bgt-Fähigkeit zum Friedensvertrag

Ein Redakteur von “Telepolis” hat die Software Chat-GPT einen (erstaunlich kurzen) Friedensvertrag für Rußland und die Ukraine schreiben lassen, dazu Briefe, wie sie ein Sekretär von Olaf Scholz an Putin und Selenski schreiben könnte. Eine gute Referenz:telepolis.de/features/Diesen-Friedensvertrag-schlaegt-ChatGPT-fuer-die-Ukraine-vor–8701012.html Italienische Friedensgruppen fordern… Weiterlesen →

Homophobie? Bi+Trans*-Angst? CSU?

Am 11.5. um 21h in der Redaktion Queeruferlos auf Radio Lora München 92,4 Fritz mit Helen im Gespräch zur Literatur dazu: Am 17.5. findet – wie jedes Jahr – der ‚Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans*phobie statt. Auch in Bayern in… Weiterlesen →

Lieder für Frieden, Demokratie und Solidarität

Singen in schwierigen Zeiten… Nun Freunde lasst es uns einmal sagen … fühl ich mich nicht allein, gut euch zu sehen. Es tut tatsächlich wieder gut, auf der Bühne zu stehen und endlich wieder mit Publikum unsere Lieder singen zu… Weiterlesen →

HELDEN-Reise war am 12.4. im Radio, am 23.+ 25. April und 11. Mai im Theater

Foto oben – Samuel Flach, für Zirkel: Linda Graf Am 12.4.23 ab 21h auf Radio Lora München 92,4 in der Gegensprechanlage mit Micaela Czisch, Künstlerin und Projektleitung beim ZIRKEL für kulturelle Bildung e.V. hier NACHZUHÖREN Reichlich Gelegenheit, mit zu reden: www.lora924.de mitreden: 089 – 489… Weiterlesen →

© 2024 fairmuenchen — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑